3. – 5. Schuljahr

Maik Oyen

Haiku Japan trifft Europa

Haikus im fächerübergreifenden Musik- und Deutschunterricht

Im „Haiku-Lied verbinden sich Elemente europäischer und japanischer Musik. Sie bilden die Grundlage für einfache Mitspiel- und Improvisationsübungen. Diese dienen als Liedbegleitung und als Vorbereitung für das Schreiben eines eigenen Haiku, wobei Sprach- und Liedrhythmus sich verbinden. Ins Schreiben fließt die Lebenswirklichkeit der Kinder ein.

Die Kinder improvisieren mit Glockenspielen über eine einfache pentatonische Tonfolge (s. Infokasten 1) und lernen die japanische Gedichtform „Haiku kennen (s. Infokasten 2).
INFO 1
INFO 1
Zur Pentatonik
In der traditionellen japanischen Musik werden, wie in vielen anderen Kulturkreisen, pentatonische Tonleitern in verschiedenen Modi verwendet. Es gibt beispielsweise einen „männlichen (c, d, e, g, a, c) und einen „weiblichen Modus (c, d, f, g, a, c).
Obwohl Pentatonik in der indigenen Musik fast aller Kontinente eine Rolle spielt, assoziiert man diese heute oft vor allem mit dem asiatischen Raum.
INFO 2
INFO 2
Das Haiku
Die traditionelle japanische Gedichtform „Haiku gilt als die kürzeste der Welt. Heute ist sie international verbreitet. Meist handelt es sich um nicht abgeschlossene, offene Texte, die sich erst im Erleben des Lesers vervollständigen. Es wird nicht alles gesagt!
Haikus sind meist konkret und mit Bezug zu Gegenwart, Jahreszeiten und Natur. Das Haiku ist meist eine Momentaufnahme, die Geschehnisse oder Situationen beschreibt, welche Assoziationen oder Gefühle auslösen.
Das japanische Haiku ist ein in drei Wortgruppen (5 7 5 Lauteinheiten) gegliedertes Gedicht. In der europäischen Version wird es meist als Dreizeiler dargestellt, wie beispielsweise das berühmte „Frosch-Haiku von Matsuo Bashō (1644 –1694).
Am Ende der Unterrichtssequenz singen und musizieren die Kinder ihr eigenes „Haiku-Lied. Es können die vorgegebenen Melodie- und Textelemente verwendet werden oder eigene Melodien und Texte einfließen.
Einstieg
Im Idealfall spielt die Lehrkraft auf dem Klavier oder einem Glockenspiel eine pentatonische Melodie (d, e, g, a, h) mit Bordunbegleitung. Alternativ findet man bei einschlägigen Streamingdiensten unter den Stichwörtern „traditionelle japanische Musik eine Auswahl von passenden Hörbeispielen.
Die Kinder erhalten den Auftrag, die Musik einer Region oder einem Land zuzuordnen. In der Regel werden Asien, China oder auch Japan überproportional genannt.
Sollte das Thema „Japan durch die Olympischen Spiele oder ein anderes Projekt eingeführt sein, könnte die Lehrkraft jetzt kindgemäß auf die japanische Kultur eingehen. Wir setzen diese Hinführung hier einmal voraus und widmen uns der ersten instrumentalen Begegnung.
Musikalische Annäherung
Im Folgenden wird eine didaktische Reihe beschrieben, die bestenfalls von den ersten Spielversuchen am Glockenspiel zu einer eigenen Improvisation führen kann. Gleichzeitig wird durch die vorgegebene Tonfolge das Versmaß (Metrum) des Haikus eingeführt und gefestigt.
Um das Haiku-Versmaß (Metrum) 5 7 5 unseren europäischen Hörgewohnheiten anzupassen, ist am Ende jeder Zeile ein Takt mit 4 Schlägen Pause eingefügt.
Erarbeitung des Instrumentalteils A
Es werden 4 Gruppen benötigt:
  • Gruppe 1: Melodie T. 1+3 (g, a, h),
  • Gruppe 2: Melodie T. 2 (e, g, a, h),
  • Gruppe 3: Bordun T. 1+3+4 (e, h),
  • Gruppe 4: Bordun T. 2 (c, g).
Idealerweise wird mit Klangstäben musiziert. So bekommt jedes Kind wirklich erst einmal nur die Töne, die es spielen kann. Alternativ nimmt man zu Beginn vom Glockenspiel die nicht benötigten Töne ab oder verdeckt sie.
Sind nicht genügend Instrumente für alle Kinder vorhanden, bietet sich auch Partnerarbeit an, bei der sich die Kinder gegenübersitzen. Einer kann spielen, der andere zeigt beispielsweise mit (M2 ). In der Pause (Takt 4) werden die Schlägel gewechselt.
Mag man es noch etwas ruhiger zu Beginn, kann man die Kinder auch erst einmal...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen