1. – 4. Schuljahr

Georg Biegholdt

Den Narrhallamarsch tanzen und musizieren

Aktives Musikhören von Klasse 1– 4

Der Narrhallamarsch ist eines der bedeutendsten Musikstücke der Mainzer Fastnacht. Dieser Beitrag zeigt verschiedene aktive, musikalische Umgangweisen mit dem Marsch vom Tanz über Bodypercussion bis zum Klassenmusizieren.

Die Form kennenlernen (ab 3. Klasse)
Der Marsch (H16), der im ganzen wenigstens einmal wiederholt wird, besteht nach einem zweitaktigen Vorspiel aus drei Teilen. Die Abfolge sehen sie in Abb. 1 . Diese Form kann mit den Kindern durch Bewegung erarbeitet werden: Es wird im Kreis marschiert und dabei auf die Lehrkraft geachtet. Immer dort, wo der Pfeil ist, wird sich um 180° gedreht. Aufgabe der Kinder ist es, herauszufinden, nach welcher Regel die Lehrkraft die Bewegungsrichtung ändert. Dazu beraten sie sich in kleinen Gruppen nach einem ersten Durchlauf, prüfen ihre Vermutung beim zweiten Durchlauf, stellen ggf. neue Vermutungen an und prüfen diese in einem dritten Durchlauf. Der Versuch des Zählens (der sich bei dieser Musik zunächst aufdrängen mag), führt dabei ins Leere es sind mal 8 und mal 4 Takte, nach denen sich die Bewegungsrichtung ändert. Die Regel könnte man letztendlich so zusammenfassen: Immer wenn ein neuer Abschnitt erklingt, geht es vorwärts; wenn dieser Abschnitt wiederholt wird, geht es in die andere Richtung. So erkennen die Kinder auch, dass die Musik drei größere Teile hat, die jeweils aus zwei kleineren sich annähernd wiederholenden Teilen bestehen. Ein Aufmalen wie in Abb.1 kann die Erkenntnis visualisieren und damit festigen (Tanzchoreografie, siehe Abb. 4 ).
INFO
INFO
Adolphe Adam und der Narrhallamarsch
Der Mainzer Narrhallamarsch geht auf die Oper „Le Brasseur de Preston von Adolphe Adam (1803 –1856) zurück. Im Jahre 1840, nur zwei Jahre nach der Uraufführung, hatte dann die Fassung von Carl Zulehner (1805 –1847) unter dem Namen „Jocus-Marsch im Mainzer Carneval Verein seine Premiere und ist als „Narrhallamarsch aus dem Musikleben der Faschungszeit nicht mehr wegzudenken.
Der Name Narrhalla ist eine Verbindung der Wörter Narr und Walhalla, der Ruhmeshalle in den nordischen Religionen. Die ersten Karnevalsumzüge persiflierten die militärischen Bräuche des preußischen und französischen Militärs als Sinnbilder der Herrschenden schlechthin. Der Narrhallamarsch, der heute in unzähligen Feiern (Kappensitzungen) den Einzug der Narren und Närrinnen begleitet, kam über das Militär in den Karneval .
Mit Körperinstrumenten mitmusizieren (ab 1. Klasse)
Der Satz für Körperinstrumente ist ganz einfach gehalten. Er sollte von der Lehrkraft auswendig gelernt werden, sodass er sicher mit der Klasse durchgeführt werden kann. Die Kinder werden angeregt, einfach mitzumachen, und durch die Wiederholungen haben sie die einzelnen Elemente schnell verinnerlicht (Abb. 2 ).
Mit Rhythmusinstrumenten mitmusizieren (ab 3. Klasse)
Der Satz für Rhythmusinstrumente (beliebig erweiterbar) ist prinzipiell nicht schwieriger als der für die Körperinstrumente. Das erhöhte Anforderungsniveau besteht hier darin, die Notation umzusetzen und später als Erinnerungshilfe zu nutzen (Abb. 3 ).
Den Mitspielsatz kann man auf ein großes Blatt übertragen, welches an die Tafel geheftet wird und immer wieder verwendet werden kann. Mit dem Zeigestab kann die Lehrkraft mitzeigen. Auch ein Kopieren auf eine Folie für den Overheadprojektor (M3) bietet sich an, hier kann die Lehrkraft sich der Klasse zuwenden, während sie mitzeigt. Beide Varianten haben den Vorteil, die Aufmerksamkeit aller Kinder zu versammeln. Wenn man den Satz für jedes Kind kopiert, hat man diese Chance nicht, auch die Aufmerksamkeit der Kinder ist nicht so fokussiert. Bei der Verwendung von Plakat oder Folie kann beim Erarbeiten genauso vorgegangen werden, wie bei den Körperinstrumenten: Die Lehrkraft zeigt und die Kinder spielen sofort mit zunächst mit kleinen Fehlern, später sicher auch ohne Mitzeigen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen