1. – 2. Schuljahr

Birgit Jeschonneck

Rund um den Apfel

Erste Musikstunden zum Thema Apfel

Im Musikunterricht kann man rund um den Apfel als außermusikalisches, sachunterrichtliches Kernthema mit den Kinder an vielen musikalischen Handlungsfeldern arbeiten. Im Folgenden werden Gedichte, Lieder und Anregungen für erstes Instrumentalspiel vorgestellt.

Alles rund um den Apfel, um Obst und um das gesunde Frühstück ein klassisches Thema zu Beginn des ersten Schuljahres. Schön, wenn man tatsächlich mit den Kindern einen Apfelbaum oder sogar eine Streuobstwiese besuchen kann, um Äpfel am Baum hängen zu sehen, Fallobst zu sammeln und Apfelmus, Apfelsaft und Obstsalat herzustellen.
In meinem kleinen Apfel...
da sieht es lustig aus. Das alte Lied auf die Mozart-Melodie „Das klinget so herrlich aus der „Zauberflöte ist zwar altmodisch, doch es wird von Kindern im ersten Schuljahr noch immer gern gesungen. Die Liedeinführung kann gesungener Sachunterricht, ohne viele Worte, sein: Die Kinder sitzen im Kreis, die Lehrerin hat auf ihrem Schoß zwei Äpfel, ein Brettchen und ein Obstmesser. Sie beginnt zu singen und teilt den Apfel quer. Sie zeigt noch immer singend, den Kindern die beiden Apfelhälften mit dem Gehäuse-Stern; die Apfelhälften werden an die Kinder rechts und links weitergegeben. Die Schülerinnen und Schüler betrachten die Apfelhälften. Die Lehrerin schneidet nun den zweiten Apfel längst durch und gibt auch diese Apfelhälften weiter. Die erste Strophe wird mit den Kindern noch einmal gemeinsam gesungen. Als Wochenlied begleitet „In meinem kleinen Apfel die Klasse in den nächsten Tagen. Jeden Tag wird eine weitere Strophe textsicher geübt. Mit dem Triangel begleiten beim Singen immer drei Kinder sehr zart das Metrum mit einem Triangel (siehe dazu die Abb. 1 ).
Im Sachunterricht werden die Bestandteile Kern, Kerngehäuse, Schale, Stiel, Blüte mit den Schülerinnen und Schülern besprochen. Danach kann der Liedtext noch einmal genauer angeschaut werden: Was sind die fünf Stübchen im Apfel und warum träumen die Kerne vom Weihnachtsbaum?
Zwei Rätselgedichte
Die folgenden zwei kurzen Rätselgedichte sind in meinen Klassen immer der Anfang der mitwachsenden Gedichte-Kartei. Sie werden rhythmisch sehr stark betont gesprochen und auswendig gelernt. Die Gesten unterstützen das Lernen und Behalten. Über einige Tage wird ein Gedicht immer wieder gemeinsam gesprochen: mal in der Großgruppe, mal spricht nur ein Gruppentisch, mal zwei Kinder zusammen, und vielleicht traut es sich schon jemand ganz allein, siehe Abb. 2.
Erstes Instrumentalspiel
Aus einem Fingerspiel eine Klanggeschichte entwickeln
Instrumente üben einen unwiderstehlichen Reiz auf Kinder aus. Als wichtigstes Arbeitsmaterial im Musikunterricht sollten sie so schnell wie möglich zum Einsatz kommen und den Kindern möglichst auch im Klassenraum wie jedes andere Arbeitsmaterial zur Verfügung stehen. Bereits eine kleine Kiste mit Rhythmusinstrumenten und ein Glockenspiel ermöglichen es den Kindern, in offenen Unterrichtsphasen mit Instrumenten zu experimentieren und gemeinsam mit anderen Kindern kleine, musikalische Ideen zu entwickeln. Wichtig ist jedoch eine grundsätzliche Einführung zum vorsichtigen Umgang und zur richtigen Handhabung des Instrumentariums. (siehe Beitrag von Mayen Oyen „Ein Koffer voll Instrumente (Seite 24).
Das alte Fingerspiel vom Kind auf dem Apfelbaum wird zunächst nur gesprochen und mit den Fingern gespielt. Danach ist es Grundlage für eine erste Verklanglichung aus dem Text wird Musik (siehe Abb. 3 ).
Wenn die Kinder das Fingerspiel gut beherrschen, kann der Text zum Anlass genommen werden, einige Instrumente näher kennenzulernen. Im Kreis wird eine Auswahl bereitgestellt – nicht viele Instrumente, aber dann doch mit etwas Auswahlmöglichkeit: z.B. ein Glockenspiel, ein Xylofon, eine Handtrommel, Klanghölzer, ein Shaker, eine Triangel. Nun wird gemeinsam eine Verklanglichung entwickelt. Ungefähr so könnte dies gestaltet...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen