Homeschooling und Rückkehr mit HygienekonzeptZwischen Musikunterricht von Zuhause und Plänen für den Wiedereinstieg in die Schule

Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Krise, die weiterhin ein Homeschooling erforderlich macht, möchte Grundschule Musik Sie bestmöglich unterstützen. Zum Beispiel mit inspirativen Materialien, musikalischen Unterrichtsideen und Überlegungen, was für die Rückkehr in die Schule zu bedenken ist.

Musikunterricht von Zuhause

Musikunterricht von Zuhause Foto: © Andrey Kiselev/stock.adobe.com

|

Das war die Situation im März 2020: Schulschließungen von jetzt auf gleich. Homeschooling durch die Erziehungsberechtigten. Arbeiten im Home-Office. Grundsätzlich ging es beim Homeschooling zunächst um den Erhalt und das Üben von bekannten Themen. Primär waren das Deutsch und Mathe, ergänzt durch kleine Angebote der anderen Fächer. In Klasse 1 und 2 sind ja auch nur eineinhalb Stunden Lernzeit vorgesehen. Alle zur Verfügung gestellten Materialien sollten elternfreundlich sein: Es ist nicht davon auszugehen, dass in jedem Haushalt ein Drucker vorhanden ist oder ein digitales Endgerät zur Verfügung steht. Für den Ablauf, das Arbeitspensum und die jeweiligen Situationen zu Hause stellten sich also viele Fragen, die erst im Prozess mit den Familien und Kindern geklärt werden konnten.

Musikalische Angebote für das Homeschooling entwickeln

Für einige Schülerinnen und Schüler mag das Homeschooling gut verlaufen, trotzdem sie auf viel verzichten müssen. Für andere ist es aus verschiedensten Gründen schwierig und die Kinder müssen sich emotional auf die neue Situation einlassen. Jede Lehrkraft überlegt, wie man die Kinder auch in dieser Situation stärken, ihnen Freude und Mut machen kann. Als Musiklehrerinnen überlegten wir, wie man die Musik einbeziehen kann, ohne die Schülerinnen und Schüler in der Schule zu haben. Schöne Links zu Bewegungsliedern oder anderen musikalischen Aktivitäten wären großartig...

In dieser Zeit entstanden viele verschiedene kreative Angebote: So entschloss sich eine Kollegin, den Kindern ihrer Klasse in der Woche zwei bis drei Podcasts zuzuschicken, in denen es auch immer ein Lied oder eine Bewegungsidee gab. Eine andere Kollegin drehte wöchentlich kleine Filme, die bei YouTube hochgeladen wurden, aber nicht gelistet, sondern nur als Link an die Klasse versendet wurden. In einer weiteren Schule wurde auf der Schulhomepage ein musikalisches Angebot per Video für alle Kinder erstellt. Darüber hinaus freute man sich, dass Kolleginnen und Kollegen Videos mit Bastel- und Bauanleitungen für Instrumente oder Ideen für das Musizieren zu Hause mit viel Liebe zum Detail produzierten, von denen wir einige weiter unten vorstellen möchten.

Spezifische Hygienepläne für den Musikunterricht in der Corona-Krisa

Und nebenbei kamen und kommen täglich neue Informationen, Vorgaben, Regularien bzgl. der Pandemie, der Hygienepläne, Schulöffnungen, Organisation des Unterrichts unter Einhaltung der Hygieneregeln usw. in die Schulen, die ausgewertet und für deren Umsetzungen Lösungen gefunden werden müssen. Nun sind die ersten Grundschulkinder angekommen oder werden es in Kürze sein.

Für den Musikunterricht ist klar: Bis zu den Sommerferien und auch mit der Auflage des Abstandgebotes und der Arbeit in kleinen Lerngruppen an festzugewiesenen Arbeitsplätzen wird Musikunterricht, wie wir ihn kannten, in den nächsten Wochen und sogar Monaten nicht stattfinden. Musik stellt hier neben Sport sicherlich einen Sonderfall dar. Es müssen musikspezifische Hygienepläne entwickelt werden, die sich daran orientieren, was möglich ist und was nicht. Auch wenn nur halbe Gruppen anwesend sind, ist das Musizieren auf Schulinstrumenten zu überdenken, denn sie müssten nach jedem Wechsel desinfiziert werden. Singen in den Klassenräumen gestaltet sich auch als schwierig, da zu viel Aerosol in die Luft gelangt. Vielleicht geht es draußen mit großem Abstand? Kreistänze mit Handfassung sind erstmal ausgeschlossen. Bewegung ist nur auf Distanz ohne viel Schweiß möglich. Dann bleiben: Musikhören, Bodypercussion, Rhythmusübungen mit Alltagsmaterialien aus dem Schulranzen der Kinder (jeder darf nur sein eigenes Material benutzen), Musiktheorie (Musiklexikon, Noten- und Rhythmuslehre, Komponistenporträts usw.)?! Hier muss jede Musiklehrkraft abwägen, was möglich ist.


 

Zum Produkt: Die besten Lieder für Klasse 1 und 2

Das Singen in den Klassen 1 und 2 mit Gesten und Bewegungen macht den Kindern Spaß. Dieser Sammelband enthält die beliebtesten Lieder für den Anfangsunterricht aus 20 Jahren Grundschule Musik.


Die besten Lieder für Klasse 1 und 2

Sammelband Grundschule Musik

 


Machen Sie mit!

Haben Sie interessantes Material entdeckt oder selbst etwas erstellt, das Sie teilen möchten? Haben Sie schon einen Hygieneplan für den Musikunterricht entwickelt? Dann schreiben Sie uns an (redaktion.gsmusik(at)friedrich-verlag.de) und wir ergänzen die Liste!

Unterrichtsmaterial von GRUNDSCHULE MUSIK auch für das Lernen von Zuhause

 

Geklickt und entdeckt: Ideen für den Musikunterricht von Zuhause

Rhythmuslernen mit einer Rhythmussprache und Utensilien aus Küche & Co

In der Grundschule am Wall in Kassel haben die Musikkolleginnen zusammen mit dem Medienpädagogen Dave Zabel eine motivierende Rhythmuseinheit als Film zur Verfügung gestellt. Zunächst werden eigene Rhythmuskärtchen gebastelt, mit denen dann die unterschiedlichsten Rhythmen gebaut und gespielt werden können. Und zwar mit Alltagsgegenständen! Die Lehrerinnen zeigen Spieltechniken und Rhythmen, bei denen man gleich mitmachen kann.

Singen, Solmisation und Shanty

Michael Fromm, aus der Pestalozzischule in Landau, hat verschiedene Videos zum „Musikunterricht Zuhause“ auch mithilfe seiner Schüler und Musikkollegen erstellt. Dabei nutzt er konsequent die Rhythmussprache und auch die Relative Solmisation als Methode. Folgende Lieder kann man sich mit ihm erarbeiten: „Der Herr, der schickt den Jockel aus“, „Tausendfüssler“, „Lass das Känguruh frei, Kai“, „Alle, die mit uns auf Kapernfahrt fahren“ und "Wo ist die Brille von Ome Bille". Es gibt auch einen Bossanova, mit einer kleinen Rhythmusschulung, zu dem man dann auch selbst Rhythmen schlagen kann. Alle Lernvideos finden Sie hier.

Mitsinglieder

Zum Beispiel hat Sigrun Bankwitz auf dem Youtubekanal NischenFolkMusik eine Lieder zum Mitsingen mit Text zur Verfügung stellen, darunter "Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen", "Es führt über den Main" und "Annes Schlaflied" für das Mitsingen von Zuhause. Auf dem Youtubekanal von Maik Oyen finden Sie den Rap "Guten Appetit" als Tutorial und Playback zum Mitsingen. Michael Fromms "Wo ist die Brille von Ome Bille" lässt sich auch prima mitsingen.  

Das Stuhlschlagzeug

Das Tutorial „Das Stuhlschlagzeug“ aus der Grundschule in Wrexen ist schon lange vor der Corona-Pandemie mit Thomas Wieneke und seiner Schulband entstanden. Auch für Homeschooling bestens geeignet. Das Video und mehr finden Sie hier:

Bau einer Dosentrommel, Rappen und Singen

Wie man eine Dosentrommel ganz einfach selbst baut und auf dieser musizieren kann, erklärt Maik Oyen in seinen Videos. Inzwischen sind noch weitere Beiträge dazu gekommen („Guten Appetit“, „Lügen-Rap“, „Komm, lieber Mai“)

Ukulelenunterricht mit Michael Fromm

Michael Fromm hat zu seinem erfolgreichen Ukulelenunterricht-Konzept (Uke & Lele) für Grundschulkinder Lerntutorials zu den ersten Einheiten erstellt. Kinder und auch Erwachsene können  hiermit direkt einsteigen. Man lernt die wichtigsten Griffe, Schlagtechniken und ein paar Lieder. Wer für sich die Ukulele einmal ausprobieren möchte, kann hiermit prima starten.

Dackelkonzerte

Neben Konzertmitschnitten der WDR Dackl Konzerte mit der WDR Big Band, dem WDR Sinfonieorchester und dem Rundfunkchor finden Sie hier auch kurze Videoclips, in denen der Dackl witzig, frech und unterhaltsam die Kinder zum Mitmachen animiert. Er bastelt Musikinstrumente oder macht mit Ralph Caspers ein Musikquiz.

Mauskonzerte

Mit der Maus ins Konzert gehen: Hier finden Sie Konzertmitschnitte der letzten Maus-Konzerte und Unterrichtsmaterial mit vielen Anregungen, wie Werke und Komponisten den Kindern spielerisch zugänglich gemacht werden können.

WebApp: WDR-Klangkiste 

Mit der Web-App "WDR-Klangkiste"  können Kinder und Erwachsene interaktiv Musik entdecken, Instrumente kennenlernen und komponieren – mit passendem Unterrichtsmaterial.

Mitten im Rundfunktorchester des BR und des HR

Wie funktioniert eigentlich ein Orchester, und was hat ein Frosch damit zu tun? Welche Instrumente braucht man, und warum gibt es oft sogar große und kleine von einer Sorte? Das Münchner Rundfunkorchester – erklärt in fünf Videos alles, was man zu Streichern, Holz- und Blechbläsern, Schlagzeug sowie dem Zusammenspiel wissen muss. Zu den Episoden

Der Hessische Rundfunk stellt auf seiner Website "Young Persons Guide" weitere Instrumente vor.

 

Machen Sie mit!

Welche Ideen haben Sie für das Lernen von Zuhause? Welche Pläne zur Einhaltung der Hygienemaßnamen haben Sie entwickelt? Schicken Sie uns gern Ihre Praxisideen, die Sie zum Thema Homeschooling und die Rückkehr in den Präsenzunterricht entwickelt haben zu (redaktion.gsmusik@friedrich-verlag.de).

 

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und zum Musikunterricht

  • Der Bundesverband Schulmusik (BMU) informiert auf seiner Website über aktuelle Informationen zur Corona-Lage und dem Musikunterricht. Hier finden Sie Infos zu den ministeriellen Verordnungen und weitere digitale Angebote für den Musikunterricht. Homepage des BMU.
  • Außerdem ruft der BMU dazu auf, an einem Meinungsbild zur aktuellen Situation mithilfe einer Umfrage mitzuwirken http://www.bk-mu.de/coronafragen/
  • Oder einen öffentlichen Kommentar zur Situation des Musikunterrichts abzu geben:  http://www.bk-mu.de/coronafragen/#c5434

 

 

Fachnewsletter Grundschule Musik

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar