Grundschule Musik-Blog


Musikhören bedeutet für die meisten Kinder, wenn sie in die Schule kommen, Kinderlieder und Hits aus dem Radio oder über Youtube zu hören, sich dabei zu entspannen, diese mitzusingen oder sich dazu zu bewegen. Musikhören ist etwas sehr Aktives. Es spricht direkt die Gefühlswelt an und der Klang der Musik wird beim Hören von jedem (un)bewusst mit einer persönlichen Bedeutung verknüpft. Wie hören Kinder Musik?

von Bettina Küntzel (red. bearbeitet von Janina Lux)

lesen

Aufwärmen und Wahrnehmung aktivieren

Warm-ups ohne Metrum am Körper im Unterricht

Warm-ups kommen ursprünglich aus dem Sportbereich. Mit dem gleichen Selbstverständnis wie im Sport macht es auch im Musikunterricht Sinn, sich mit den Kindern in ritualisierter Form zunächst aufzuwärmen, sich aufeinander einzustimmen und die Aufmerksamkeit auf das musikalische Vorhaben zu fokussieren. Der Weg geht dabei vom Körper zum Instrument und vom rhythmisch Freien zum metrisch Gebundenen. Mit diesen Warm-Ups können Sie direkt in den nächsten Musikstunden auf der Ebene ohne Metrum am...

von Gaby Grest und Frieder Bleyl (red. bearbeitet von Janina Lux)

lesen

Fachnewsletter Grundschule Musik

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar